System Holz-Aluminium

Definition

Beim Holz-Aluminium-System wird die statisch-tragende Konstruktion des Wintergartens aus Holz gefertigt und die Außenseiten mit Aluminiumschalen ummantelt. Die Verkleidung der Holzprofile bietet so einen optimalen Witterungsschutz sowie bestmögliche Wärmedämmung.

Eigenschaften

Die Verwendung von Holz im Innenbereich und von Aluminium im Außenbereich kombiniert die Vorzüge beider Materialien in idealer Weise. Konstruktiv gesehen sind diese Materialkombinationen Holzwintergärten mit einer Alu-Aufsatzschale. In vielen Jahren Wintergartenbau hat sich das System durchgesetzt und deutschlandweit sowie in der Schweiz hundertfach bewährt. Aufgrund der aufwändigeren Herstellung sind diese Materialkombinationen im Preis etwas höher angesiedelt als reine Holz– oder Aluminiumkonstruktionen, doch ebenso erreichen wir mit unserem Holz-Aluminium-System bei Wintergärten auch höchste Kundenzufriedenheit.

Vorteile

Holz im Innenbereich bietet Ihnen

  • ein warmes Wohngefühl im Innenbereich des Wintergartens,
  • eine besonders natürliche, einladende Atmosphäre,
  • sowie weitreichende Gestaltungsvielfalt bezüglich Holzart und Farbtönen.

Aluminium von außen ist

  • der sichere Witterungsschutz für das Holz im Innenbereich,
  • extrem langlebig, ohne zu verrotten und ohne sich über die Jahre in Farbe und Form zu verändern,
  • besonders pflegeleicht und schmutzabweisend,
  • modern und aufgrund der Gestaltungsmöglichkeiten optimal an das Erscheinungsbild des Hauses anpassbar.

Planung

Holz– und Holz-Alu-Wintergärten werden von uns selbst vollständig geplant und in unserer Fertigung gebaut. Auf Planungshilfen und Systemlösungen durch einen Systemgeber können wir uns dabei nur bezüglich der Wetterschale stützen. Das erfordert große planerische und handwerkliche Kenntnisse, Erfahrungen und eine umfangreiche technische Ausrüstung bis hin zur Farbbeschichtung des Holzes.

Auch hier gilt, wie bei den Metallwintergärten: Ein Wintergarten ist eine bauliche Anlage mit allen dazugehörigen technischen, bautechnischen und baurechtlichen Anforderungen. Er stellt eine, besonders in bauphysikalischer Hinsicht, anspruchsvolle Konstruktion dar, die mit dem vorhandenen Bauwerk trotz meist unterschiedlicher Baumaterialien und Konstruktion dauerhaft und bei allen Wetterlagen “funktionieren” muss.

Kombination mit Funktionsgläsern

Durch die Kombination des Systems Holz-Aluminium mit Dreifachverglasung, Sonnenschutzglas oder Activ-Glas entsteht ein neuer Wohnraum, der ganzjährig bei intensiver Sonneneinstrahlung oder auch Außentemperaturen im Minusbereich zum Aufenthalt einlädt. Die Materialkombination entspricht den höchsten Kundenansprüchen und mit bewährten Systemen werden so Isolierwerte geschaffen, die die Vorgaben der Energieverordnung 2014 sogar übertreffen.

Katalog

Kostenloser
Katalog

Sichern Sie sich jetzt unseren
kostenlosen Katalog!

Jetzt Katalog sichern →